Bolivia Canasta

Bolivia Canasta wird nicht nur in Südamerika gespielt, sondern wird als Samba-Variante vielerorts gespielt. Beachte auch Joker-Samba.

Bolivia Canasta Unterschiede zu Samba Canasta

  1.  Wilde Karten können gemeldet werden, dabei wird kein Unterschied zwischen echten Jokern und 2ern gemacht.
  2. Eine wilde Canasta wird 'Bolivia' genannt und erntet 2500 Punkte als Prämie. Üblich ist auch nur 2000 oder 1500 Punkte für eine Bolivia
  3. An eine vollendete Bolivia können keine weiteren wilden Karten angelegt werden
  4. Wilde Karten bleiben Sperrkarten und können nicht vom Abwurfstapel gezogen werden
  5. Um eine Runde beenden zu können benötigt es mindestens zwei Canastas (echte oder unechte)
  6. Eine Partie geht über 15000 Gesamtpunkte. Ab 7000 Punkten werden 150 Punkte für eine Erstmeldung benötigt
  7. Hat ein Spieler nach Rundenende einen oder mehreren Schwarzen 3er in der Hand, wird dies mit jeweils 100 Strafpunkten pro schwarzen 3er gewertet

Ansonsten gelten die Regeln für Samba Canasta .